No Announcement posts

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

WICHTIGE INFORMATIONEN ZU UNSEREREN HANFZIERPFLANZEN

Unsere Zierpflanzen sind ausschließlich zu botanischen Zwecken zu verwenden. Um das Ausbilden von Blüten- und Fruchtständen zu verhindern, bedarf es einer künstlichen oder natürlichen Beleuchtung von mind. 18 Stunden/Tag.

In Österreich ist es verboten, Hanfpflanzen mit THC-Gehalt (Cannabis) zum Zweck der Suchtgiftgewinnung zu kultivieren, bzw. Anzubauen!

Wir verweisen auf §27 SMG:

(1) Wer vorschriftswidrig
1.Suchtgift erwirbt, besitzt, erzeugt, befördert, einführt, ausführt oder einem anderen anbietet, überlässt oder verschafft,
2.Opiummohn, den Kokastrauch oder die Cannabispflanze zum Zweck der Suchtgiftgewinnung anbaut oder
3.psilocin-, psilotin- oder psilocybinhältige Pilze einem anderen anbietet, überlässt, verschafft oder zum Zweck des Suchtgiftmissbrauchs anbaut,
ist mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bis zu 360 Tagessätzen zu bestrafen.
(2) Wer jedoch die Straftat ausschließlich zum persönlichen Gebrauch begeht, ist mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu 360 Tagessätzen zu bestrafen.
(3) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren ist zu bestrafen, wer eine Straftat nach Abs. 1 Z 1 oder 2 gewerbsmäßig begeht.
(4) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren ist zu bestrafen, wer
1.durch eine Straftat nach Abs. 1 Z 1 oder 2 einem Minderjährigen den Gebrauch von Suchtgift ermöglicht und selbst volljährig und mehr als zwei Jahre älter als der Minderjährige ist oder
2.eine solche Straftat als Mitglied einer kriminellen Vereinigung begeht.
(5) Wer jedoch an Suchtmittel gewöhnt ist und eine Straftat nach Abs. 3 oder Abs. 4 Z 2 vorwiegend deshalb begeht, um sich für seinen persönlichen Gebrauch Suchtmittel oder Mittel zu deren Erwerb zu verschaffen, ist nur mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr zu bestrafen.

Unsere Zierpflanzen sind ausschließlich zu botanischen Zwecken zu verwenden. Um das Ausbilden von Blüten- und Fruchtständen zu verhindern, bedarf es einer künstlichen oder natürlichen Beleuchtung von mind. 18 Stunden/Tag.

Sollte jedoch ein Kunde beabsichtigen, Suchtmittel aus einer von unserem Geschäft angebotenen Pflanze zu gewinnen, wird eine Strafbarkeit nach dem Suchtmittelgesetz begründet. Ist ein solches Verhalten für unser Verkaufsteam erkennbar, sind wir leider aus rechtlichen Gründen gezwungen, den Abschluss eines Kaufvertrages zu verneinen bzw. einen bereits geschlossenen Kaufvertrag wieder aufzulösen.

Mit Abschluss des Kaufvertrages verpflichtet sich der Käufer, die von unserem Geschäft erworbenen Zierpflanzen zu keinem gesetzwidrigen Zweck zu verwenden.

Kein Verkauf an Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Vorbestellte Hanfzierpflanzen müssen am vereinbarten Tag abgeholt werden, sonst verfällt die Reservierung und die getätigte Anzahlungen.

Aufgrund unserer Hygienebestimmungen ist ein Umtausch nach Verlassen des Geschäftslokals nicht mehr möglich.

————————————————————————-

§1 Geltungsbereich
Die Lieferungen, Leistungen und Angebote unseres Unternehmens erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt. Vertragserfüllungshandlungen unsererseits gelten insofern nicht als Zustimmung zu von unseren Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen. Diese Geschäftsbedingungen gelten als Rahmenvereinbarung auch für alle weiteren Rechtsgeschäfte zwischen den Vertragsparteien.
Unsere „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ gelten für alle schriftlich, oder elektronisch übermittelten Bestellungen und werden mit jeder Bestellung anerkannt.
Grüner Daumen e.U. ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.

§2 Wichtiger Hinweis
Mit Abschluss des Kaufvertrages verpflichtet sich der Käufer, die von unserem Geschäft erworbenen Zierpflanzen zu keinem gesetzwidrigen Zweck zu verwenden. Des Weiteren verpflichtet sich der Käufer mit Vertragsabschluss, entsprechende Vorkehrungen zu treffen, die ein Ausbilden von Blütenständen an der Pflanze verhindern. Wir verkaufen keine Ware an Personen unter 18 Jahren.

§3 Datenschutz
Wir legen höchsten Wert auf den Datenschutz und geben ihre Daten auf keinen Fall weiter.
Wir halten uns bei der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten streng an das Datenschutzgesetz.
§4 Lieferung und Versandkosten
Ware, die am Lager ist kommt innerhalb von 5 Tagen zum Versand. Unsere Ware wird mit der  Post versendet. Unsere Versandkosten werden automatisch abhängig von Gewicht und Lieferziel, jedoch unabhängig vom Bestellwert, automatisch errechnet. Die Preise sind Endpreise inklusive 10% bzw. 20% österreichische Umsatzsteuer.

§5 Zahlung
Die Bezahlung der Waren erfolgt per Vorauszahlung. Die Vorauszahlung kann per Banküberweisung erfolgen oder auch als Brief geschickt werden. Wir übernehmen keine Verluste beim Postversand.
§6 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Grüner Daumen e.U.

§7 Haftung
Wir übernehmen keine Produkthaftung und haften nicht für Folgeschäden. Da es sich bei Hanfzierpflanzen  um natürlich lebende Organismen handelt, muss der Käufer beim Versand die bestellten Hanfzierpflanzen am vereinbarten Tag entgegen nehmen. Für Folgeschäden der Pflanzen haftet der Kunde.

§8 Anzuwendendes Recht und Gerichtsstandvereinbarung
Als Gerichtsstand wird Linz vereinbart. Erfüllungsort ist für alle Vertragsteile ebenfalls Linz.

§9 Salvatorische Klausel
Sollte irgendeine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen ungültig bzw. nichtig sein, bleiben die anderen Bestimmungen weiterhin bestehen.

Back to Top

Grüner Daumen, Sandgasse 10, 4020 Linz

0043 677 61462255

Mo-Fr: 11.00 - 19.00 Sa: 12.00-17.00